Sie möchten dem Faschingstrubel entfliehen?

bz regenwaldraum

ACHTUNG! Aufgrund der aktuellen Wettersituation müssen die Führungen in die Grube Messel heute, Rosenmontag, leider entfallen und werden durch Führungen durch das Besucherzentrum ersetzt!

Machen Sie doch einen Ausflug in die Grube Messel. Wir haben täglich von 10:00 bis 17:00 Uhr geöffnet. Einstündige geführte Touren in die Grube Messel starten jeden Tag um 12:30 und 14:30 Uhr, sonntags zusätzlich um 11:00 Uhr.  Führungen durch die Ausstellung des Besucherzentrums "Zeit und Messel Welten" finden am Rosenmontag und Faschingsdienstag jeweils um 11:00 Uhr statt. Gerne reservieren wir Ihnen Plätze für die Führungen unter 06159-717590.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Führungszeiten ab 02. Januar 2016

Auch 2016 hat das Besucherzentrum "Zeit und Messel Welten" ist ganzjährig täglich geöffnet von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr (letzter Einlass: 16:00 Uhr)schatzkammer kl

Entdecken Sie dort die spannenden Themen der Grube Messel im Besucherzentrum auf eigene Faust oder begeben Sie sich in die Hände eines Naturwissenschaftlers, der Ihnen die Themenräume fachkundig erläutert. Das Welterbe hautnah erleben können Sie während einer geführten Tour in die Grube Messel. 

Startzeiten der Führungen für Einzelpersonen und Kleingruppen (bis 10 Personen):

Führung Besucherzentrum
(1 Stunde)
Mo - Fr   
11:00 Uhr
Schnuppertour (Führung Grube Messel)
(1 Stunde)
      Mo - Fr
Sa + So   
 

12:30 Uhr; 14:30 Uhr
11:00 Uhr; 12:30 Uhr; 14:30 Uhr

Bitte beachten Sie, dass das Grubengelände nur über geführte Touren besucht werden kann!
(B
ei Schnee und/oder Eisglätte sowie Sturm können die Führungen in die Grube zu Ihrer eigenen Sicherheit nicht stattfinden! Dann müssen die Touren, evtl. auch kurzfristig, abgesagt werden.)

Unser Bistro-Team verwöhnt Sie gerne während einer kleinen Pause mit diversen Kaffeespezialitäten und Kuchen, herzhaften Snacks und vielem mehr.

 

20 Jahre UNESCO Weltnaturerbe Grube Messel

Feierstunde im Besucherzentrum und Eröffnung der Sonderausstellung "zeit_wert"

Vor rund 20 Jjubilumsfeierahren, am 9. Dezember 1995, erhielt die Fossilienlagerstätte Grube Messel ihre Eintragung als „Messel Pit Fossil Site“ in die Liste der „Welterbstätten UNESCO“. Die Welterbe Grube Messel gGmbH erinnerte mit einer Feierstunde am 11.Dezember 2015 an diesen Umstand. Zum Jubiläumsfest richteten Herr Staatssekretär Jung, Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst, sowie Frau Claudia Schwarz, Vorsitzende Deutsche UNESCO Kommision, Grußworte an die rund 100 geladenen Gäste. Vertreter der UNESCO und Geoparks übermittelten schriftlich ihre Glückwünsche (s.u.).

 

Wichtige Hinweise für Ihren Besuch der Grube Messel

Ihre Sicherheit steht bei uns an erster Stelle!

Die Grube Messel unterliegt als ehemaliger Tagebaubetrieb und aktivem Forschungsbergbau dem Bergrecht und birgt für Besucher eine Vielzahl von Gefahren. Die Grube ist befriedet und der Zugang ist für Privatpersonen nicht gestattet.

Das Grubengelände können Sie nur über geführte Touren besuchen!

Daher bitten wir, zu Ihrer Sicherheit, um die Beachtung der folgenden Hinweise:

UNESCO-Welterbestätte Grube Messel mit ÖPNV

Gute Anbindung der UNESCO-Welterbestätte Grube Messel an den öffentlichen Nahverkehr

Die UNESCO-Welterbestätte Grube Messel wird durch die Buslinie U über das Oberwaldhaus nach Darmstadt angebunden. Im Abschnitt zwischen Darmstadt Oberwaldhaus und Messel hat die Darmstadt-Dieburger Nahverkehrsorganisation (Dadina) einen Stundentakt zwischen 8 und 12 sowie ab 20 Uhr vorgesehen, von 12 bis 20 Uhr verkehren die Busse im Halbstundentakt. Für das Wochenende wurde ein Stundentakt eingerichtet. Die Buslinie F fährt zwischen Darmstadt Oberwaldhaus zum Darmstädter Hauptbahnhof.

Die Haltestelle Grube Messel - Besucherzentrum ist an der Landesstraße 3317 eingerichtet, der Fußweg zum Besucherzentrum beträgt rund 500 Meter.

Fahrplan Buslinie U
Fahrplan Buslinie F

(Bitte beachten Sie, dass sich die Haltestelle der Linie F auf der Westseite des Behnhofs befindet. Einen Übersichtsplan der Haltestellen können Sie sich hier als pdf-Datei herunterladen)

Deutsche Bahn:Bahnlinie 75:
Wiesbaden / Mainz / Darmstadt / Aschaffenburg mit Halt am Bahnhof Messel. Von dort ca. 2 km Fußweg bis zum Besucherzentrum der Grube Messel bzw. Buslinie U. 

Fahrplan RB 75

Grube Messel gemeinsam entdecken

Erste Gelegenheit in diesem Jahr am 25.März 2016 (Karfreitag)!

Kinder entdecken gemeinsam mit ihren Eltern oder Großeltern die Grube Messel. Sie erfahren, wie die im Ölschiefer enthaltenen Fossilien entstanden sind und wie die Region um Messel vor 48 Millionen Jahren aussah. Sie werden gemeinsam aktiv und erhalten die Möglichkeit, in Ölschieferstücken aus der Halde einer Grabungsstelle selber nach kleineren Fossilien zu suchen.

Alter: 6-10 Jahre plus Eltern oder Großeltern
Dauer: 2 Stunden
Termine: Sonntag, 10:30 Uhr
zusätzlich in den hessischen Ferien: Mo-Fr:  jeweils10:30 Uhr

Preis: 7 € pro Person (max. 2 Erwachsene pro Kind); Kinder unter 6 Jahren frei

Ältere Kinder und Erwachsene haben die Möglichkeit während einer 2-stündigen Grubenwanderung die Grube Messel zu erkunden.

Dauer: 2 Stunden
Termine: Freitag, Samstag und Sonntag: jeweils 15:00 Uhr
zusätzlich in den hessischen Ferien: Di - Do:  jeweils13:00 Uhr
Preis: 9 € pro Person; Kinder unter 7 Jahren frei

Eine Anmeldung unter 06159-71759-0 wird empfohlen.