Sommerfest an der Grube Messel am 19. Juli 2015

Der Sommer ist da!fruehlingsfest 2015

Wir freuen uns darauf, ihn mit unseren Gästen zu begrüßen. Sie sind herzlich eingeladen zu unserem Sommerfest am Sonntag, dem 19. Juli 2015.  Das Fest startet um 10:00 Uhr und bietet ein buntes Rahmenprogramm für jedes Alter.

Jüngere (im Alter zwischen 7 und 13 Jahren) können bei unserem Kinder-Parcours mit einigen Stationen zum Aktiv-sein und Spielen teilnehmen. Bestaunen Sie eine Tai-Chi-Vorführung und nehmen die Gelegenheit war, diese chinesische innere Kampfkunst in einem kleinen Kurs einmal selbst auszuprobieren. Ein Eventkoch bereitet Leckereien zum Thema und auch unser Bistro bietet sommerlichen Kuchen und Getränke.

Den Abschluss des Festes bildet ab 17:00 Uhr die Band "Zona Sur" mit lateinamerikanischen Rhythmen.

Zusätzlich zu den Standard-Terminen werden Sonderführungen (kostenpflichtig) in die Grube angeboten. Die genauen Startzeiten finden Sie hier in wenigen Tagen.

Fragen beantworten wir Ihnen auch gerne unter 06159-717590

Sommerzeit - Grabungszeit

Nächste Gelegenheit in diesem Jahr am 08. Juli!

Auch in diesem Jahr werden unsere beliebten Wanderungen zu den Grabungsstellen der Wissenschaftler in der Grube Messel während den Sommermonaten angeboten.

Einblicke in die Arbeit der Grabungsmitarbeiter erhalten Sie im Zeitraum vom 01. Juli bis 09. September jeweils mittwochs um 10:30 Uhr.

Eine Anmeldung im Vorfeld wird wegen begrenzten Teilnehmerplätzen empfohlen.

Baumaßnahmen am Besucherzentrum

ACHTUNG!!!artesischer brunnen klein

Wegen Baumaßnahmen stehen die Parkplätze am Besucherzentrum derzeit bis auf Weiteres nur eingeschränkt zur Verfügung. Abstellmöglichkeiten für PKWs befinden sich auf dem Zufahrtsweg zur Grube Messel. Beachten Sie dabei bitte, dass die Einfahrt zur Firma Gelsenrot nicht blockiert wird. Da sich der Fußweg zum Besucherzentrum dadurch verlängert, bitten wir Sie, dies bei Ihrer zeitlichen Planung zu berücksichtigen.

Oder Sie nutzen öffentliche Verkehrsmittel. Informationen hierzu erhalten Sie auf der rechten Seite unter Kontakt - Anfahrtsbeschreibung.

 Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Grube Messel gemeinsam entdecken

Familienerlebnis am Sonntag und an Feiertagen

Kinder entdecken gemeinsam mit ihren Eltern oder Großeltern die Grube Messel. Sie erfahren, wie die im Ölschiefer enthaltenen Fossilien entstanden sind und wie die Region um Messel vor 48 Millionen Jahren aussah. Sie werden gemeinsam aktiv und erhalten die Möglichkeit, in Ölschieferstücken aus der Halde einer Grabungsstelle selber nach kleineren Fossilien zu suchen.

Alter: 6-10 Jahre plus Eltern oder Großeltern
Dauer: 2 Stunden
Termine: Sonntag, 10:30 Uhr
zusätzlich in den hessischen Ferien: Mo-Fr:  jeweils10:30 Uhr
Preis: 7 € pro Person (max. 2 Erwachsene pro Kind); Kinder unter 6 Jahren frei


Eine Anmeldung unter 06159-71759-0 wird empfohlen.

Geologische Exkursion - jeden ersten Samstag im Monat

Erlebniswanderung mit der Geowissenschaftlerin durch die Landschaft und Erdgeschichte der Grube Messel
- nächste Gelegenheit am 01. August 2015 -

Erleben Sie vom Startpunkt, der Welterbe Grube Messel, Roßdörferstr. 108, 64409 Messel aus, wie Geowissenschaftler die Vergangenheit lebendig lassen werden können. Begeben Sie sich mit uns auf die Suche nach Hinweisen einer längst vergangenen Zeit. Sie entdecken selbst, und achten auf das, was unter Ihren Füßen ist – die Gesteine der Odenwald Landschaft und der Grube Messel. Sie sind heute der Geowissenschaftler und schlüpfen in die Rolle eines Entdeckers, werden selber aktiv und lernen zu lesen in den Steinen wie in einem Buch.

 

Geowerkstatt für kleine und große Entdecker

altGeowerkstatt-Aktivitäten an der Grube Messel mit dem Partner Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald

Nächste Gelegenheit in diesem Jahr am 16. August: Mit dem Geopark-Ranger Fossilien selbst gestalten

Die Geowerkstatt an der Grube Messel in Kooperation mit dem Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald bietet jungen Erdzeitalter-Interessierten die Möglichkeit, Wissen mit Spaß zu verbinden. Gemeinsam mit den Geopark-Rangern begeben sich die Besucher auf spannende Reisen durch die Erdzeitalter, zu Fossilien und Vulkanen sowie in den Urwald.