Grube Messel gemeinsam entdecken

Kinder entdecken gemeinsam mit ihren Eltern oder Großeltern die Grube Messel.

Sie erfahren, wie die im Ölschiefer enthaltenen Fossilien entstanden sind und wie die Region um Messel vor 48 Millionen Jahren aussah. Sie werden gemeinsam aktiv und erhalten die Möglichkeit, in Ölschieferstücken aus der Halde einer Grabungsstelle selber nach kleineren Fossilien zu suchen.

Alter: 6-10 Jahre plus Eltern oder Großeltern
Dauer: 2 Stunden
Termine: Sonntag, 10:30 Uhr
zusätzlich in den hessischen Ferien: Mo-Fr:  jeweils10:30 Uhr

Preis: 7 € pro Person (max. 2 Erwachsene pro Kind); Kinder unter 6 Jahren frei

Ältere Kinder und Erwachsene haben die Möglichkeit während einer 2-stündigen Grubenwanderung die Grube Messel zu erkunden.

Dauer: 2 Stunden
Termine: Freitag, Samstag und Sonntag: jeweils 15:00 Uhr
zusätzlich in den hessischen Ferien: Di - Do:  jeweils 13:30 Uhr
Preis: 9 € pro Person; Kinder unter 7 Jahren frei

Eine Anmeldung unter 06159-71759-0 wird empfohlen.

Frühaufstehertour in den Sommerferien!

artesischer brunnen kleinNEU NEU NEU

Mit Beginn der hessischen Sommerferien bis zum Ende der bundesweiten Sommerferien bieten wir immer donnerstags um 10:15 eine zweistündige Grubenführung an. Nutzen Sie die Gelegenheit und erkunden Sie die Grube zu dieser frühen Uhrzeit bei angenehmen Temperaturen. Auf dem Rundweg durch die Grube Messel erfahren Sie anschaulich, wie die Grube Messel, der Ölschiefer und die darin eingeschlossenen Fossilien entstanden sind. Sie laufen 60 Höhenmeter hinab bis zur tiefsten Grubensohle und erreichen den Ort, an dem 2001 eine Forschungsbohrung durchgeführt wurde. Heute können Sie hier Grundwasser aus der Tiefe probieren. Des Weiteren halten Sie an einer Ausgrabungsstelle, an der Sie Ölschieferstücke aus der Halde auf Fossilien untersuchen können.

Führungszeitraum: 21. Juli bis 08. September 2016
Termine: jeweils Donnerstag,  10:15 Uhr
Dauer: 2 Stunden
Preis: 9 €/Person; Kinder unter 7 Jahren frei

Da die Teilnehmerplätze begrenzt sind, ist eine Voranmeldung unter 06159-717590 erforderlich!

 

"Grube Messel Junior Lotse" werden

Das Ferienprogramm verbindet Geowissenschaften und Welterbe-Themenkrokodil-schdel

In den hessischen Sommerferien bietet die Welterbe Grube Messel gGmbH wieder für Juniorforscher und -entdecker das Ferienprogramm zum Thema Fossilien an!

Wer wissbegierig und zwischen 8 bis 12 Jahre alt ist und Lust hat unsere Erde, die Natur der Grube Messel und die heutige und damalige Umwelt zu entdecken und zu erforschen ist dabei genau richtig! Jeder Teilnehmer erhält einen Pass, der bei erfolgreicher Teilnahme mit einem Bild eines Mitglieds der Zeitreisencrew abgestempelt wird. Wer drei Stempel gesammelt hat, erhält zusätzlich eine Urkunde als „Grube Messel Junior Lotse“.

Los geht's am Mittwoch, dem 20.Juli 2016, um 14:00 Uhr.

 

Sommerzeit - Grabungszeit

Die Grabungsimpressionen haben begonnen!

Auch in diesem Jahr werden unsere beliebten Wanderungen zu den Grabungsstellen der Wissenschaftler in der Grube Messel während den Sommermonaten angeboten.

Einblicke in die Arbeit der Grabungsmitarbeiter erhalten Sie im Zeitraum vom 20. Juli bis 24. August jeweils mittwochs um 10:30 Uhr.

Eine Anmeldung im Vorfeld wird wegen begrenzten Teilnehmerplätzen empfohlen.

Sie erleben spannende Einblicke zur Grabungstechnik vor Ort. Schauen Sie den Wissenschaftler im Feld über die Schulter und seien Sie dabei, wenn Forscher den Ölschiefer freilegen und auf Fossilien untersuchen. Sein sie live dabei wie Fossilien erkannt, freigelegt und geborgen werden. Erfahren Sie auf der zweistündigen Wanderung welche Bedeutung den Messeler Funden in der Forschung zukommt und welche Ergebnisse ihre Erforschung liefert.

Wir weisen darauf hin, das Sammeln von Fossilien für Besuchern generell im UNESCO Welterbe Grube Messel nicht gestattet ist!

Start: 10:30 Uhr
Dauer: 2h
Preis; 15,- € p.P., Kinder unter 7 Jahre sind frei

Anmeldung gerne per Telefon unter 06159 -71 75 90.

Geologische Exkursion - jeden ersten Samstag im Monat

Erlebniswanderung mit Geowissenschaftlern durch die Landschaft und Erdgeschichte der Grube Messel
- nächste Gelegenheit  am 06. August 2016 -

Erleben Sie vom Startpunkt, der Welterbe Grube Messel, Roßdörferstr. 108, 64409 Messel aus, wie Geowissenschaftler die Vergangenheit lebendig lassen werden können. Begeben Sie sich mit uns auf die Suche nach Hinweisen einer längst vergangenen Zeit. Sie entdecken selbst, und achten auf das, was unter Ihren Füßen ist – die Gesteine der Odenwald Landschaft und der Grube Messel. Sie sind heute der Geowissenschaftler und schlüpfen in die Rolle eines Entdeckers, werden selber aktiv und lernen zu lesen in den Steinen wie in einem Buch.

 

Schaupräparationen im Besucherzentrum Grube Messel

praeparationackermannSchaupräparation von Originalfunden

An ausgewählten Terminen können Besucher hautnah dabei sein, wenn Mitarbeiter der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung ein Fossil aus der Grube Messel präparieren. Das Fossil wurde während der letztjährigen Grabungssaison gefunden. Von 11:00 bis 16:00 Uhr können Sie den Präparatoren im Besucherzentrum „Zeit und Messel Welten“ über die Schulter schauen und Fragen stellen. 

Termine für 2016: 31. Juli, 21. August, 18. September und 16. Oktober.