Familienprogramm an den Adventssonntagen

Ganz entspannt in die Vorweihnachtszeituli-urpferd

An allen Adventswochenenden bieten wir ein neues Sonderprogramm für Familien an. Stimmen Sie sich mit uns ganz entspannt auf die Vorweihnachtszeit ein.

Samstags: Geschichten- und Bastel-Zeit

In unserem gemütlichen Bistro lassen wir es uns richtig gut gehen. Bei Tee und hausgemachten Plätzchen beschäftigen wir uns mit unseren jüngsten Welterbe-Entdeckern mit Themen der Grube Messel. Wir lesen zusammen Geschichten unserer Zeitreisen-Crew zur Weihnachtszeit, malen und basteln tolle Weihnachtsdekorationen, die als Andenken mit nach Hause genommen werden dürfen.

Alter:  
ab 4 Jahren plus Eltern oder Großeltern
Termine: 
26.11./ 03.12./ 10.12./ 17.12.
Uhrzeit: 14:00 – 15:30 Uhr
Preis: 
2,50€ pro Person
Anmeldung:     eine Anmeldung ist empfehlenswert

Sonntags: Erlebnis- und Spiele-Zeitfamilienfhrung klein

Wir begleiten Sie und Ihre (Enkel-)Kinder auf einer Entdeckungstour in die Grube Messel. Gemeinsam werden wir aktiv und finden heraus, wie die Grube Messel, der Ölschiefer und die darin eingeschlossenen Fossilien entstanden sind. Am Ende kann jeder bei einem interaktiven Team-Quizspiel zeigen, dass er/ sie ein echter Messel-Experte geworden ist.

Alter: 7-12 Jahre plus Eltern oder Großeltern
Termine: 27.11./ 04.12./ 11.12./ 18.12.2016
Uhrzeit: 14:00 – 15:45 Uhr
Preis: 7 € pro Person
(inkl. Eintritt Besucherzentrum: 11 € pro Person)
Mindestteilnehmerzahl:    
4 Personen
Anmeldung: eine Anmeldung wird empfohlen, da die Plätze begrenzt sind

Bei Schnee oder Glätte entfällt die Führung!

Das Ferienprogramm geht weiter

„Grube Messel Junior Lotse“ werden  kontinentalverschiebung klein

Nächste Gelegenheit in den hessischen Weihnachtsferien

Wer wissbegierig und zwischen 8 bis 12 Jahre alt ist und Lust hat unsere Erde, die Natur der Grube Messel und die heutige und damalige Umwelt zu entdecken und zu erforschen ist dabei genau richtig!

Jeder Teilnehmer erhält einen Teilnehmerpass, der bei erfolgreicher Teilnahme mit einem Bild eines Mitglieds der Zeitreisencrew abgestempelt wird. Wer an drei Programmen ähnlicher Art an der Grube Messel innerhalb eines Jahres teilnimmt, wird zum „Grube Messel Junior Lotse“ ernannt. Der Einstieg ist jederzeit möglich.

Zahlreiche Kinder nutzten schon  die Gelegenheit, sich mit den Themen Regenwald, Fossilien und Klima zu beschäftigen.

In den Weihnachtstferien geht es jetzt weiter mit dem Thema "Kontinetalverschiebung".

Immer wieder hört man von Erdbeben oder Vulkanausbrüchen, die überall auf der Erde stattfinden. Der Grund für diese Naturereignisse ist in den meisten Fällen die Bewegung der Kontinente. Doch warum bewegen sie sich? Mit kleinen Experimenten decken wir die Geheimnisse der Abläufe unter der Erdoberfläche auf. Wir erfahren, wo die Kontinente in der Vergangenheit lagen und wie die Welt in der Zukunft aussehen wird. Zum Abschluss stellen wir wieder in einem interaktiven Quizspiel unser neu erwobenes Wissen auf die Probe.

Dieses Programm findet im Besucherzentrum statt.

Termine: 22.12.; 28.12. und 29.12.2016 sowie 04.01. und 05.01.2017
Dauer:    
2,5 Stunden
Uhrzeit:    
14:00 – 16:30 Uhr
Teilnehmer:      
mind. 4 Kinder im Alter von 8-12 Jahren
max. 16 Kinder (und insgesamt maximal 4 Erwachsene)
Leistungen:   

Programmanleitung und Durchführung durch eine akademisch ausgebildete und pädagogisch erfahrene Tourenbegleiterin;
Bastelmaterial

Preis:     
9 € pro Person

Eine Anmeldung unter 06159-717590 ist erforderlich!

Wir freuen uns auf EUCH!

Sonderprogramm für Senioren

NEU NEU NEU NEUplattform klein

Ab dem 14. November 2016 bietet die Welterbe Grube Messel (jungen) Senioren jeweils montags ein Sonderprogramm von ca. 1,5 Stunden an.

Dieses zusätzliche Programm ist speziell gedacht für Menschen, die  nicht mehr ganz so gut zu Fuß sind und/oder sich eine Führung in die Grube nicht zutrauen.

Sie machen um 14.30 Uhr einen gemütlichen Spaziergang zur Besucherplattform am Grubenrand des UNESCO Welterbes. Während Sie einen Blick in die Grube Messel werfen, erhalten Sie spannende Informationen zum Kampf gegen die Mülldeponie sowie zur Entstehung der Grube Messel und deren Fossilien.

Im Anschluss an den vitalisierenden Ausflug kommen die Teilnehmer bei einer gemütlichen Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen zur Ruhe. Erfahrene Tourenbegleiter stellen bei einem Vortrag die Grube Messel anschaulich in Bildern vor und präsentieren die Highlights des UNESCO-Welterbes.

Danach bietet es sich an, den Themenräumen des Besucherzentrums einen Besuch abzustatten: der wissenschaftliche Wert wird hier mit einer künstlerischen Gestaltung verknüpft und veranschaulicht das Entstehen, die Veränderungen und das Erbe der Grube Messel innerhalb unterschiedlicher Ausstellungsräume.        

Termin:
Montags, jeweils um 14:30 Uhr
Dauer:    ca. 1,5 Std.
Preis:  
12,50 € pro Person
(Gesamtpaket: Führung zur Aussichtsplattform, Vortrag,
Kaffee + Kuchen; Eintritt Besucherzentrum)

Teilnehmerzahl:       

max. 25 Personen

Eine Anmeldung ist erwünscht! Gerne telefonisch unter 06159-717590 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

Weihnachten steht vor der Tür!

Sie sind auf der Suche nach einem besonderen Weihnachtsgeschenk?kugeln lauscha

Wie wäre es denn mit einem Gutschein für eine Führung im Weltnaturerbe Grube Messel und/oder den Eintritt in das Besucherzentrum? Versetzen Sie den Beschenkten zurück in eine Zeit, als in Deutschland Krokodile lebten, und die Säugetiere ihren Siegeszug begannen. Gerne schicken wir ihnen den Gutschein gegen eine Bearbeitungs- und Versandkostenpauschale per Post zu.

Selbstverständlich können Sie den Gutschein auch persönlich im Besucherzentrum abholen (täglich geöffnet von 10:00 bis 17:00 Uhr).

Auch ein Besuch in unserem Shop lohnt sich. Gewiss finden Sie hier die ein oder andere Geschenkidee!

Fragen beantworten wir Ihnen gerne auch telefonisch unter 06159-717590.

Führungszeiten 01. November bis 30. Dezember 2016

Das Besucherzentrum "Zeit und Messel Welten" hat ganzjährig täglich geöffnet von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr (letzter Einlass: 16:00 Uhr)schatzkammer kl

Entdecken Sie dort die spannenden Themen der Grube Messel im Besucherzentrum auf eigene Faust oder begeben Sie sich in die Hände eines Naturwissenschaftlers, der Ihnen die Themenräume fachkundig erläutert. Das Welterbe hautnah erleben können Sie während einer geführten Tour in die Grube Messel. 

Startzeiten der Führungen für Einzelpersonen und Kleingruppen (bis 10 Personen):

Führung Besucherzentrum
(1 Stunde)
Mo - Fr   
11:00 Uhr
Schnuppertour (Führung Grube Messel)
(1 Stunde)
      Mo - Fr
Sa + So   
 

12:30 Uhr; 14:30 Uhr
11:00 Uhr; 12:30 Uhr; 14:30 Uhr

Bitte beachten Sie, dass das Grubengelände nur über geführte Touren besucht werden kann!
(B
ei Schnee und/oder Eisglätte sowie Sturm können die Führungen in die Grube zu Ihrer eigenen Sicherheit nicht stattfinden! Dann müssen die Touren, evtl. auch kurzfristig, abgesagt werden.)

Eine Anmeldung für die Führungen wird empfohlen. Gerne telefonisch unter 06159-717590 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Unser Bistro-Team verwöhnt Sie gerne während einer kleinen Pause mit diversen Kaffeespezialitäten und Kuchen, herzhaften Snacks und vielem mehr. Unser Bistro hat täglich von 10:00 bis 16:00 Uhr geöffnet. (Warme Speisen bieten wir bis 15:30 Uhr an.)

 

Neue Sonderausstellung

gebiss kleinzum Messeler Urpferd Fund

Seit 16.08.2016 bietet sich unseren Gästen die einzigartige Möglichkeit, sich mit der Pferdeevolution auf Basis der weltweit anerkannten Urpferdfundstelle Grube Messel auseinanderzusetzen. Gemeinsam mit der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung stellen wir ein 2013 entdecktes Urpferd-Skelett der Art Eurohippus messelensis in der Sonderausstellung zum Messeler Urpferd vor. Vor dem Einbetten des Fundes in Kunstharz (Transfermethode) konnte die linke Seite des Schädels isoliert und für sich präpariert werden. Auf diese Weise bleibt das Gebiss frei zugänlich. Dadurch können nicht nur die Besucher einen besseren Blick darauf werfen, auch die Wissenschaftler haben mehr Möglichkeiten zur Erforschung, etwa via Computertomografie.

Die Ausstellung ist täglich von 10:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.