Neues Ferienprogramm 2015

„Grube Messel Junior Lotse“ werdenregenwald-experte 

Neues Ferienprogramm verbindet Geowissenschaften und Welterbe-Themen

In den Sommerferien bietet die Welterbe Grube Messel gGmbH erstmals für Juniorforscher und -entdecker ein neues Ferienprogramm an!

Wer wissbegierig und zwischen 8 bis 12 Jahre alt ist und Lust hat unsere Erde, die Natur der Grube Messel und die heutige und damalige Umwelt zu entdecken und zu erforschen ist dabei genau richtig!

Grube Messel gemeinsam entdecken

Familienerlebnis am Sonntag und an Feiertagen, in den hessischen Sommerferien auch Montag - Freitag

Kinder entdecken gemeinsam mit ihren Eltern oder Großeltern die Grube Messel. Sie erfahren, wie die im Ölschiefer enthaltenen Fossilien entstanden sind und wie die Region um Messel vor 48 Millionen Jahren aussah. Sie werden gemeinsam aktiv und erhalten die Möglichkeit, in Ölschieferstücken aus der Halde einer Grabungsstelle selber nach kleineren Fossilien zu suchen.

Alter: 6-10 Jahre plus Eltern oder Großeltern
Dauer: 2 Stunden
Termine: Sonntag, 10:30 Uhr
zusätzlich in den hessischen Ferien: Mo-Fr:  jeweils10:30 Uhr
Preis: 7 € pro Person (max. 2 Erwachsene pro Kind); Kinder unter 6 Jahren frei

Ältere Kinder und Erwachsene haben während der hessischen Sommerferien auch unter der Woche, die Möglichkeit während einer 2-stündigen Grubenwanderung die Grube Messel zu erkunden.

Dauer: 2 Stunden
Termine: Freitag, Samstag und Sonntag: jeweils 15:00 Uhr
zusätzlich in den hessischen Ferien: Di - Do:  jeweils13:00 Uhr
Preis: 9 € pro Person; Kinder unter 7 Jahren frei

Eine Anmeldung unter 06159-71759-0 wird empfohlen.

Sommerzeit - Grabungszeit

Letzte Gelegenheit in diesem Jahr am 02. September!

Auch in diesem Jahr werden unsere beliebten Wanderungen zu den Grabungsstellen der Wissenschaftler in der Grube Messel während den Sommermonaten angeboten.

Einblicke in die Arbeit der Grabungsmitarbeiter erhalten Sie im Zeitraum vom 01. Juli bis 02. September jeweils mittwochs um 10:30 Uhr.

Eine Anmeldung im Vorfeld wird wegen begrenzten Teilnehmerplätzen empfohlen.

Geologische Exkursion - jeden ersten Samstag im Monat

Erlebniswanderung mit der Geowissenschaftlerin durch die Landschaft und Erdgeschichte der Grube Messel
- nächste Gelegenheit am 05. September 2015 -

Erleben Sie vom Startpunkt, der Welterbe Grube Messel, Roßdörferstr. 108, 64409 Messel aus, wie Geowissenschaftler die Vergangenheit lebendig lassen werden können. Begeben Sie sich mit uns auf die Suche nach Hinweisen einer längst vergangenen Zeit. Sie entdecken selbst, und achten auf das, was unter Ihren Füßen ist – die Gesteine der Odenwald Landschaft und der Grube Messel. Sie sind heute der Geowissenschaftler und schlüpfen in die Rolle eines Entdeckers, werden selber aktiv und lernen zu lesen in den Steinen wie in einem Buch.

 

Sonderausstellung "Aus dem Magazin ins Rampenlicht"

Sonderausstellung im Besucherzentrum "Zeit und Messel Welten"Lesmesodon edingeri

Wir freuen uns sehr unseren Gästen aus nah und fern zusammen mit dem Hessischen Landesmuseum Darmstadt eine neue Sonderausstellung mit Exponaten des Hessischen Landesmuseums ab sofort bis zum 11. November 2015 zu präsentieren. Der Titel:

„Aus dem Magazin ins Rampenlicht“

zeigt bereits, dass diese Fossilien, außer den Wissenschaftlern, noch kein Mensch gesehen hat. Nur wenige Menschen kennen sie und ihren Wert. Lernen Sie sie kennen und wählen Sie Ihren Star aus! Entdecken Sie Gestern – Heute – Morgen in der Lebewelt der versteinerten Relikte der Zeit vor 48 Millionen Jahren! Einzigartige, universelle Werte der Menschheit an diesem weltweit einmaligen Ort: der Grube Messel.

Mit der Eröffnung am 16.07.2015 stehen die ausgewählten Exponate, die bisher noch nie der Öffentlichkeit zugänglich waren, im Fokus der Besucher dieser UNESCO Welterbestätte.

Wir freuen uns sehr, dass Frau Dr. Gabriele Gruber, Stellvertretende Direktorin des Hessischen Landesmuseums Darmstadt, diese Ausstellung eröffnet.

Wir heißen Sie alle herzlich willkommen, diese interessanten und ästhetisch packenden Stücke kennen zu lernen, zu bestaunen und sich von Ihnen in die Welt vor 48 Millionen Jahren entführen zu lassen.

Herzlich willkommen zur Sonderausstellung im Besucherzentrum Zeit und Messel Welten!

Glückauf!

Ihr Team der Welterbe Grube Messel gGmbH

Fledermausführungen in der Grube Messel

Fledermaus Rabenst webAuf den Spuren der fliegenden Säuger 

Nächste Gelegenheit am 05. September!

Auch in dieser Saison finden wieder unsere bei Groß und Klein beliebten Fledermausführungen im Gelände der Grube Messel statt. Jeden Samstag im Mai (Ausnahme:statt Sa.30.05 Fr. 29.05.2015)  und September  startet eine Führung zu den ruhigeren Gefilden der Grube Messel.

Bewundern Sie im im letzten Dämmerlicht des Tages diese Flugkünstler. Mit einem Fledermausdetektor können Sie die Laute der Fledermäuse auch hören. Geführt wird die Entdeckergruppe durch die Biologin Frau Dr. Renate Rabenstein. Natürlich werden auch fossile Fledermäuse aus der Grube Messel besprochen und erläutert. Auch vor 47 Millionen Jahren gab es hier Fledermäuse! Fledermäuse bilden heute die stärkste Gruppe bei den fossilen Säugetierfunden in der Grube Messel.