UNESCO Welterbe Grube Messel - Eine künstlerische Auseinandersetzung zur Faszination, Bedrohung und Rettung der Fossilien
von
Professor Dr. rer. nat. Friedemann Kaiser



Die Schätze des UNESCO Welterbes Grube Messel sind nicht immer so hoch in der gesellschaftlichen Wertschätzung gewesen, wie wir sie heute kennen und vertreten. Es ist daher von besonderem Interesse
die Entwicklung dieses weltweit einzigartigen Ortes aus der Sicht eines Wissenschaftlers, der künstlerisch inspiriert wurde über seine langjährige Tätigkeit bei Grabungen in der Grube Messel und als langjähriges Vorstandsmitglied des Museumsverein Messel e.V. nachzuverfolgen. Wir freuen uns sehr, dass die Inspiration des Künstlers uns neue Facetten zeigt und Einblicke in die Entwicklungsgeschichte der Grube Messel bis heute gibt.

Schätze wie diese sind wichtig, denn sie vermitteln uns Emotionen und die Wertigkeit von Zeitgeschehnissen, die kaum fest zu halten sind, betrachten wir sie aus der Perspektive der Vorgänge an der Oberfläche der Erde. Sie spiegelt
die Philosophie unseres Hauses wieder, für die Präsentation des Welterbes Grube Messel, Wissenschaft und Kunst miteinander als Kommunikationsplattform zu verbinden.

  • Telefon:
    0 61 59 - 71 75 9-0

  • Roßdörfer Straße 108
    D-64409 Messel

  • E-mail:
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anschrift

Welterbe Grube Messel gGmbH
Roßdörfer Str. 108
64409 Messel

Anreise

Öffnungszeiten

Montag bis Sonntag von 10.00 bis 17.00 Uhr
Feiertags geöffnet

 

Allgemeine Informationen / Buchungsteam

Tel:   06159-71759 0
Fax:  06159-71759 222

service@welterbe-grube-messel.de

Förderung

 

 

 

 

service auszeichnungtop urlaubsziel auszeichnung