Auf den Spuren des UNESCO Welterbes Grube Messel

Kreiswandertag am 17. Juni mit Landrat Klaus Peter Schellhaas

Darmstadt-Dieburg – Wer das Ausgrabungsgelände des UNESCO-Welterbes Grube Messel schon immer mal komplett durchwandern und dabei die geologischen Besonderheiten bestaunen wollte, sollte beim Kreiswandertag am Sonntag, 17. Juni unbedingt dabei sein. Start und Ziel für die 11,5 Kilometer lange, exklusive Wanderung ist das Besucherzentrum „Zeit und Messel Welten“, wo die Wanderer die Grube ab 9.30 Uhr in Gruppen passieren.

Im Verlauf der weiteren Strecke durch das Messeler Hügelland und bei einer ersten Rast am Heimkehrerplatz informieren HessenForst und die Landschaftspflege des Landkreises Darmstadt-Dieburg über Naturschutzprojekte und über den Artenreichtum vor Ort. Auch für kleine Stärkungen und kalte Getränke wird gesorgt sein. Am Heimat- und Fossilienmuseum in Messel ist ein zweiter Stopp geplant, wo faszinierende Fossilienfunde bestaunt und kleine Erfrischungen für eine Stärkung sorgen. Die Route führt anschließend über den Zeitstrahlweg vom Museum zurück zum Besucherzentrum. Am Wegesrand informieren Stehlen über viereinhalb Milliarden Jahre Erdgeschichte und machen die Dimensionen von Zeit und Evolution erlebbar.

Für Familien und diejenigen, die lieber eine kürzere Strecke gehen, hat der Odenwaldklub eigens eine sieben Kilometer Erkundungstour entwickelt. Start der Familienrunde ist um 10 Uhr, gleich nach der Begrüßung durch Landrat Klaus Peter Schellhaas und Messels Bürgermeister Andreas Larem. Bei dieser Waldrally zur „Moret“ und zum „Jakobsborn“ mit Spiel- und Erlebnisstationen werden nicht nur Kinder ihren Spaß haben.

Zurück am Besucherzentrum können es sich alle Wanderfreunde mit Gegrilltem und Getränken, Kaffee und selbstgebackenem Kuchen richtig gut gehen lassen. Musik, Tanz und Darbietungen von Messeler Vereinen werden für Unterhaltung sorgen, ebenso ein Kinderprogramm der Geopark-Ranger und die Hüpfburg. Informationshungrige kommen an den Ständen des Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald, des Odenwaldklubs, der touristischen Destination Odenwald und beim Standortmarketing Darmstadt-Dieburg auf ihre Kosten. Ein Highlight wird der Stand der Tourismusregion Zwickau sein, an dem deutlich wird, dass das „Zeitsprungland“ als Partnerregion des Landkreises Darmstadt-Dieburg eine Reise wert ist.

Flyer herunterladen

Einleger herunterladen

Plakat herunterladen

ÖPNV-Hinweis

Seit April fährt die Linie F/U direkt und ohne Umstieg das Besucherzentrum „Zeit und Messel Welten“ an. Mehr Informationen unter www.dadina.de.

  • Telefon:
    0 61 59 - 71 75 9-0

  • Roßdörfer Straße 108
    D-64409 Messel

  • E-mail:
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anschrift

Welterbe Grube Messel gGmbH
Roßdörfer Str. 108
64409 Messel

Anreise

Öffnungszeiten

Montag bis Sonntag von 10.00 bis 17.00 Uhr
Feiertags geöffnet

 

Allgemeine Informationen / Buchungsteam

Tel:   06159-71759 0
Fax:  06159-71759 222

service@welterbe-grube-messel.de

Förderung

 

 

 

 

service auszeichnungtop urlaubsziel auszeichnung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok