Welterbe Grube Messel – Lebensraum heute und vor 48 Millionen Jahren

Lassen Sie sich begeistern von den vielfältigen Lebensräumen der Grube Messel.

Bei dieser naturkundlichen Wanderung durch die Grube entdecken sie seltene Tier- und Pflanzenarten, welche als „Spezialisten“ an diesen besonderen Lebensraum angepasst sind. Von dem heutigen durch den Menschen geschaffenen und im steten Wandel befindlichen Lebensraum schlagen wir die Brücke zu dem 48 Millionen Jahre alten Ökosystem „Regenwald“ und den Messel-Fossilien.

Dauer: 2 Stunden
Termine: 11. Mai, 13. Juli und 14. September 2019
Beginn: jeweils 12:00 Uhr
Preis: 15 €/ Person (Kinder unter 7 Jahren frei)

 

Wir empfehlen Ihnen, sich Plätze für die Führung reservieren zu lassen. Gerne telefonisch unter 06159-717590.

Oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
(Bitte lesen Sie hierzu unsere Datenschutzrichtlinien)

Um eine Reservierung vornehmen zu können, benötigen wir folgende Angaben:

- Name der Führung
- Datum der Führung
- Nachname
- Vorname
- Anzahl Erwachsene
- Anzahl Kinder
- Telefonnummer

Termine für weitere Vorträge werden in Kürze bekannt gegeben.

 

„Wild und anderes Getier in der Grube Messel"

Termin: 22. Februar 2019
Start: 15:15 Uhr
Referent:      

Martin Kniese, praktischer Tierarzt, Jagdpächter UNESCO Welterbe Grube Messel

Themen dieses spannenden Vortrages des Tierarztes und Jagdpächters Martin Kniese aus Darmstadt sind u.a. Wildtiere im Jagdrecht sowie Naturschutzrecht. Welche Wildarten kommen eigentlich besonders häufig in Hessen und im UNESCO Welterbe Grube Messel vor. Außerdem wird er das richtige Verhalten bei Wildbegegnungen erläutern. Gerne ist Herr Kniese bereit, beispielhaft Tiere, die dem Naturschutzrecht unterliegen (Vögel, Amphibien, Reptilen, Säuger) vorzustellen sowie bei Bedarf etwas generell zur Jagd zu sagen.

Der Vortrag ist kostenfrei.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Das UNESCO Welterbe Grube Messel lädt am 16. Dezember 2018 zur Lesung einer „etwas anderen Weihnachtsgeschichte“ ein.

Klein und groß dürfen gespannt sein, auf eine „etwas andere Weihnachtsgeschichte“. Hauptpersonen bei dieser lustigen Geschichte sind die Mitglieder der Zeitreisen-Crew der Welterbestätte Grube Messel, die ein ganz besonderes Abenteuer erleben.

Außerdem möchten wir unsere kleinen Gäste mit weiteren Aktionen überraschen.

Start der Veranstaltung ist am Sonntag, dem 16.12.2018, um 15:00 Uhr.

Im Anschluss an den literarischen Nachmittag mit Kakao/Kaffee und Gebäck haben Sie die Möglichkeit, das Besucherzentrum zu besichtigen.

Die Sonder-Aktion ist kostenlos und findet im Rahmen des EU-RURITAGE Projekts in Kooperation mit dem UNESCO Global Geopark Bergstraße-Odenwald statt.Zu der Veranstaltung sind Menschen aus aller Welt herzlich willkommen, insbesondere jene, die in Deutschland, vor allem in Hessen, eine neue Heimat gefunden haben.

Wir empfehlen Euch/Ihnen, sich für die Lesung anzumelden. Gerne persönlich unter der Telefonnummer 06151-717590 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wir freuen uns auf Euren/Ihren Besuch!

 

Nähere Details zum EU-RURITAGE Projekt stehen unter https://geo-naturpark.net/deutsch/willkommen/netzwerke/Ruritage/ruritage.php zur Verfügung.

 

 

 

 

 

 

Große und kleine Leseratten aufgepasst!

Das UNESCO Welterbe Grube Messel lädt erstmals im Herbst an mehreren Sonntagen zu Lesungen ein. Jeweils von 15 Uhr bis 16 Uhr lauschen die Gäste den spannenden Geschichten und Erzählungen bei Kaffee und Kuchen. Im Anschluss kann auf Wunsch das Besucherzentrum besichtigt werden. Der Eintritt ist kostenlos.

Die Autorenlesungen sind Teil des EU-RURITAGE Projektes und eine Kooperation mit dem UNESCO Global Geopark Bergstraße-Odenwald. Zu den gemeinsamen Veranstaltungen sind Menschen aus aller Welt herzlich willkommen, insbesondere jene, die in Deutschland, vor allem in Hessen, eine Aufnahme gefunden haben.

Die Grube Messel versteht sich vor allem als Mittler zwischen Zeiten, Menschen und Kulturen und baut dabei auf die besondere Kraft des persönlichen Austauschs über die Literatur.

An folgenden Terminen finden die Autorenlesungen statt:

Datum:

Autor:

Thema:

11.11.2018        

Werner Holzwarth      

Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat

18.11.1018

Rita Henns

Zypern – eine kulinarische Reise   Pressemitteilung zum Herunterladen

25.11.2018

Franziska Franz

Hans Hase mit der langen Nase

Wir empfehlen Ihnen, sich für die Lesung anzumelden. Gerne persönlich unter der Telefonnummer 06151-717590 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

 

 

 

 

 

Erleben Sie vom Startpunkt, der Welterbestätte Grube Messel, Roßdörferstr. 108, 64409 Messel aus, 400 Jahre Erdgschichte - Schritt für Schritt

 

Zum Sundowner in das UNESCO Welterbe Grube Messel.

Zwei Feierabend-Touren pro Woche bis einschließlich 30. August

 

Dem Forscher über die Schulter geschaut. Seien Sie vor Ort dabei, wenn Forscher den Ölschiefer freilegen und auf Fossilien untersuchen. Erleben Sie, wie Fossilien erkannt, freigelegt und evtl. geborgen werden. Erfahren Sie, welche Bedeutung den Messeler Funden in der Forschung zukommt und welche Ergebnisse ihre Erforschung liefert.

 

Fledermäuse sind Dauerbewohner in Messel: schon vor 48 Millionen Jahren gab es hier mehrere Arten dieser Flugkünstler – genauso wie heute. Auf unserer Fledermaus-Führung können Sie diese faszinierende Tiere hautnah erleben!

 

Erleben Sie vom Startpunkt, der Welterbe Grube Messel, Roßdörferstr. 108, 64409 Messel aus, wie Geowissenschaftler die Vergangenheit lebendig lassen werden können. Begeben Sie sich mit uns auf die Suche nach Hinweisen einer längst vergangenen Zeit.

 

  • Telefon:
    0 61 59 - 71 75 9-0

  • Roßdörfer Straße 108
    D-64409 Messel

  • E-mail:
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anschrift

Welterbe Grube Messel gGmbH
Roßdörfer Str. 108
64409 Messel

Anreise

Öffnungszeiten

Montag bis Sonntag von 10.00 bis 17.00 Uhr
Feiertags geöffnet

 

Allgemeine Informationen / Buchungsteam

Tel:   06159-71759 0
Fax:  06159-71759 222

service@welterbe-grube-messel.de

Förderung

 

 

 

 

service auszeichnungtop urlaubsziel auszeichnung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok