Wer an die Grube Messel denkt, dem fallen als erstes die einzigartigen Fossilien ein. Ihre enorme Menge, die große Artenvielfalt und die außergewöhnliche Erhaltungsqualität haben die GrubeMessel zu einer der wichtigsten eozänen Fossilienlagerstätten der Welt gemacht.

Das Wort Fossil stammt vom lateinischen fossilis ab, was „ausgegraben“ bedeutet. Auf der Themenführung „Ausgegraben – wie Fossilien entstehen und geborgen werden“ beschäftigen wir uns unter anderem mit der Fossilisation, d.h. der Entstehung der Fossilien. Auch die Fragestellung wie Fossilien weltweit ausgegraben oder anderweitig geborgen werden, wird erläutert. Weiterhin schauen wir uns eine Grabungsstelle in der Grube Messel an und untersuchen echte Fossilien, sowohl aus Messel, als auch von anderen Fundstellen.

Führungszeiten für Einzelpersonen und Kleingruppen (bis max. 10 Personen):

donnerstags (ab 17.05.2018), jeweils 14:30 - 16:30 Uhr

Dauer: ca. 2 Stunden

Preis: 15 €/ Person

Teilnehmer: max. 30 Personen, eine Anmeldung ist erforderlich!

 

Online Anmeldung / Themenführung

 

  • Telefon:
    0 61 59 - 71 75 9-0

  • Roßdörfer Straße 108
    D-64409 Messel

  • E-mail:
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anschrift

Welterbe Grube Messel gGmbH
Roßdörfer Str. 108
64409 Messel

Anreise

Öffnungszeiten

Montag bis Sonntag von 10.00 bis 17.00 Uhr
Feiertags geöffnet

 

Allgemeine Informationen / Buchungsteam

Tel:   06159-71759 0
Fax:  06159-71759 222

service@welterbe-grube-messel.de

Förderung

 

 

 

 

service auszeichnungtop urlaubsziel auszeichnung